Past seminars&lectures

(in reverse order to summer 2006)

Sommer 2012

Typ / Vorlesungsnummer DSL Modul Titel Ort und Zeit

Ringvorlesung

52-200

(Einzeltermine)

E3

Einführung in die Literaturwissenschaft

(einzelne Vorlesungstermine: 17.04., 05.06., 12.06.12)

Dienstags

16 -18

Phil A

Seminar II (mit Evelyn Gius)

52 – 245

DSL-V3

DE-V3

DL-M3

DL-M8

Denken, Fühlen, Wahrnehmen: zur historischen Genese von Erzählverfahen zur Darstellung innerpsychischer Prozesse. Am Beispiel eines Korpus deutsschprachiger Erzähltexte vor 1900

Montags

10 – 12

Phil 1331

Übung zum Seminar II

52-245 a

DSL-V3

DE-V3

DL-M3

DL-M8

Übung zu 52-245

Montags

12 – 14

Phil 465

Winter 2011/2012

Typ / Vorlesungsnummer DSL Modul Titel Ort und Zeit

Ringvorlesung

52-200

(Einzeltermine)

E3

Einführung in die Literaturwissenschaft

(einzelne Vorlesungstermine)

Dienstags

16 -18

Phil A

Seminar Ia

52-215

DSL-V3

DE-V3

DL-M2

DSL-W

Einführung in das Studium der Neueren deutschen Literatur (gemeinsam mit Silke Lahn)

Dienstags

10 – 12

Phil 1331

Seminar II

52-258

DSL-V3

DE-V3

DL-M3

DL-M8

Uwe Timms ‘historische Romane’

Montags

10 – 12

Phil 1331

Seminar II

52-258a

DL-M3 Computerphilologische Studien zu Uwe Timms Romanen

Montags

12 – 14

Phil 465

Seminar II

52-266

DSL-V4

DE-V4

DL-M8

DL-M13

Transmediale Fiktionstheorie (mit Jan-Noel Thon)

Montags

16 – 18

Phil 1203

Abschlusskolloquium

52-277

 DL-M20

MA-Abschlusskolloquium

18.10. (1h), 25.10., 8.11, 10.01.2012

Blocktermine

16 – 18

Phil 1373

Sommer 2011

Typ / Vorlesungsnummer DSL Modul Titel Ort und Zeit

Ringvorlesung

52-200

(Einzeltermine)

E3

Einführung in die Literaturwissenschaft

(einzelne Vorlesungstermine)

Dienstags

16 -18

Phil A

Vorlesung

52-205

DSL-V3

DE-V3

DL-M2

DSL-W

“Unzuverlässiges Erzählen”: zur Genese eines Epochenphänomens in der deutschsprachigen  Erzählkunst um 1900

Montags

16 – 18

Phil A

Seminar II

52-255

DSL-V3

DE-V3

DL-M3

DL-M8

Das Romanwerk von Leo Perutz: Thematische und erzähltechnische Dimensionen

Montags

10 – 12

Phil 1331

Seminar II

52-255a

DL-M3 Computerphilologische Studien zu Werkkonstanten und Werkentwicklung im Romanwerk von Leo  Perutz

Montags

12 – 14

Phil 465

Abschlusskolloquium

52-276

MA-Abschlusskolloquium

14-tägig Dienstags

18 – 20

Phil 1373

Winter 2010/2011

Typ / Vorlesungsnummer DSL Modul Titel Ort und Zeit

Ringvorlesung

52-200

(Einzeltermine)

E3

Einführung in die Literaturwissenschaft

(einzelne Vorlesungstermine)

Dienstags

16 -18

Phil A

Seminar Ia

52-216

DSL -E3 Einführung in das Studium der  Neueren deutschen Literatur

Donnerstags

14 – 16

Phil 1331

Seminar II

52-257

DSL – V3

DE – V3

DL-M3, M8

Arthur Schnitzlers Erzählkunst: Thematische und erzähltechnische Dimensionen

Montags

10 – 12

Phil 1331

Seminar II

52-257a

[DL-M3] Übung zu 52-257: Computerphilologische Studien zu Werkkonstanten und Werkentwicklung  in Schnitzlers Novellistik

Montags

12 – 14

Phil 465

Seminar II

52-252

Für und wider eine “ästhetische Erziehung des Menschen”: Goethes  “Unterhaltungen Deutscher Ausgewanderten” und “Hermann und Dorothea” im  Zusammenhang der „Horen“-Korrespondenz mit Schiller

Donnerstags

10 – 12

Phil 1331

Sommer 2010

Forschungsfreisemester

Winter 2009/2010

Typ / Vorlesungsnummer DSL Modul Titel Ort und Zeit

Ringvorlesung

52-200

(Einzeltermine)

E3

Einführung in die Literaturwissenschaft

(einzelne Vorlesungstermine)

Dienstags

16 -18

Phil D

Seminar II

52-244

DSL -V3

DE – V3

DL – M10

Theorie und Praxis des “Creative Writing”

Dienstags

10 – 12

Phil 1373

Seminar II

52-252

DSL – V3

DE – V3

DL-M3, M8

E.T.A. Hoffmanns Romane im Bezug zu klassischen und romantischen Literaturtheorien

Montags

10 – 12

Phil 1331

Seminar II

52-252a

[DL-M3] Übung zu 52-252: Computerphilologische Analysen zu E.T.A. Hoffmanns Romanen

Montags

12 – 14

Phil 465

Sommer 2009

Typ / Vorlesungsnummer DSL Modul Titel Ort und Zeit

Ringvorlesung

52-200

(Koordinator)

E3

Einführung in die Literaturwissenschaft

Projektraum

Montags

14 -16

Phil A

Seminar Ia

52-216

E3

Einführung in das Studium der Neueren deutschen Literaturwissenschaft

Projektraum

Dienstags

10 – 12

Phil 1331

Seminar Ib

52-224

DSL – A4

DE – A4

Grundlagen der Erzählforschung: Theorie und Analyse des Erzählens

Projektraum

Montags

10 – 12

Phil 1331

Seminar II

52-253

DSL -V3

DE – V3

DL – M3, M8

Theorien der Perspektivierung

Projektraum

Dienstags

14 – 16

Phil 1373

Seminar II

52-253a

[DSL-V3] [DL-M8] Übung im Modul DL-M3 zu 52-253: Computergestützte Erzähltextanalyse

Dienstags

16 – 18

Phil 465

Winter 2008/2009

Typ / Vorlesungsnummer DSL Modul Titel Ort und Zeit

Ringvorlesung

52-200

(Koordinator)

E3

Einführung in die Literaturwissenschaft

Link zum Projektraum

Montags

14 -16

Phil A

Seminar Ib

52-220

DSL – A7

DE – A7

MUK – A4/1

Hörbücher: vom literarischen Original zum digitalen Produkt

(Projektseminar, nur in Verbindung mit Begleitsem. 52-221)

Link zum Projektraum

Montags

10 – 12

Phil 1373

Seminar Ib

Begleitseminar

52-221

DSL -V3

Hörbuchproduktion in der Praxis

(nur in Verbindung mit Sem. 52-220)

Dienstags

10 – 12

Phil 1331

Seminar II

52-258

[DSL-V3] [DL-M8]

Die Lehrjahre des Kater Murr. E.T.A. Hoffmanns Parodie auf Goethes “Wilhelm Meister”

Link zum Projektraum

Dienstags

14 – 16

Phil 1373

Kolloquium

52-275

BA-Abschlusskolloquium

Sitzungstermine: 21.10, 28.10, 11.11., 25.11, 9.12.,13.01.09, 20.01.09

Link zum Projektraum

Dienstags

18 – 20

Phil 1373

Sommer 2008

Typ / Vorlesungsnummer DSL Modul Titel Ort und Zeit

Ringvorlesung

52-200

(Koordinator)

E3

Einführung in die Literaturwissenschaft

Link zum Projektraum

Montags

14 -16

Phil A

Seminar Ia

52-213

DSL – E3

DE – E3

Einführung in das Studium der Neueren deutschen Literatur

Link zum Projektraum

Dienstags

10-12

Phil 1331

Seminar II

52-258

DSL -V3

Erzählen als Prozess: Untersuchungen zur narrativen Rezeptionsdynamik am Beispiel von Erzähltexten von B. Traven und Leo Perutz

Link zum Projektraum

Montags

12-14

Phil 1331

Kolloquium

52-265

BA-Abschlusskolloquium

(zusammen mit Prof. Claudia Benthien)

Sitzungstermine: 01.04., 08.04., 15.04., 22.04., 29.04., 06.05., 20.05.08

Link zum Projektraum

Dienstags

12-13

Phil 1373

Winter 2007/2008

Typ / Vorlesungsnummer DSL Modul Titel Ort und Zeit

Ringvorlesung

07.200

(Koordinator)

E3

Einführung in die Literaturwissenschaft

Link zum Projektraum

Montags

14 -16

Phil A

Seminar Ib

07.220

Projektseminar

A7, A13

Dichtung in Theorie und Praxis: Uwe Timms Rom ane “Heißer Sommer” und  “Johannisnacht” und seine ‘Poetik des Alltags’

(in Verbindung mit LV-Nr. 07.221)Link zum Projektraum

Montags

10-12

Phil 708

Seminar Ib

07.221

Begleitseminar

A7, A13

Fallstudien zu Uwe Timms (auto)biographischen Erzählungen “Der Freund und der Fremde” und “Am Beispiel meines Bruders”

(in Verbindung mit LV-Nr. 07.220)Link zum Projektraum

Mittwochs

10-12

Phil 708

Seminar II

07.245

Theorien des Erzählens: Literarische und mediale Konzepte im Vergleich

Link zum Projektraum

Dienstags

12-14

Phil 1373

Seminar II

07.246

V3, V4

MUK V1

Literaturwissen im Netz: Wissens- und Literaturkonzepte von Autoren- und Literaturportalen

Link zum Projektraum

Dienstags

8-10

Phil 256/258

Sommer 2007

Typ Modul Titel SWS

Ringvorlesung

(Koordinator)

E3 „Einführung in die LitWiss“ 2
Seminar Ia E3 „Einführung in die Literaturwissenschaft“ 4
Seminar II V4 „Das Hörbuch: Renaissance oder Schwundform des Erzählens?“ 2
Seminar II V3 „Theorien des Erzählens. Am Beispiel zeitgenössischer Romane (Uwe Johnson, Uwe Timm, Daniel Kehrbach) – Blended Learning Seminar unter Einbeziehung des E-Kurses NarrNetz 2
Begleitseminar zum Seminar II „Theorien des Erzählens“ V3 „Angewandte Erzähltheorie:  computergestütze Narrationsanalyse“ 2

Winter 2006/2007

Seminar Ib:  Do 10-12 Phil 708

Close reading(s)“: Sprachsensibilität in fiktionalen und autobiographischen Texten Uwe TimmsProjektraum

Seminar II: Do 16-18 Phil 1331

Zur Notwendigkeit der Narration: ästhetische, philosophische und narratologische Theorien des Erzählens –  Projektraum

Oberseminar: Mi 10 – 12 Phil 1304

Computergestützte Textanalyse und –Modellierung – Projektraum

Seminar II: Mi 14-16 Phil 1331

Narrationstheorien interdisziplinär – Projektraum

Sommer 2006 (LMU, München)

Hauptseminar “Uwe Timms ‘Ästhetik des Alltags’ und sein Romanwerk” (Di 9-11)
Hauptseminar “Goethes ‘Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten’: eine ästhetische Versuchsreihe” (Mi 9-11)
Hauptseminar “Digitalisieren, Annotieren, Modellieren: Humanities Computing und der literarische Text” (Do 9-11)
Hauptseminar “Zeit und Text: der Temporalitätseffekt” (Do 13-15)
Kolloquium zum Hauptseminar:  “Temporalität im literarischen Text: vom Tagging zum Modellieren” (Do 17-18)