Story Generators

In Zusammenarbeit mit: Rolf D.Krause, Birte Lönneker (bis 6/2009), Stefanie Thiedig (bis 5/2006), Lisa Stremlau ( 5/2006-5/2007), Evelyn Gius (6/2009-12/2009). Gefördert durch die DFG. Dieses Projekt beschäftigte sich mit Möglichkeiten der Nutzung informatikbasierter Modelle und rechnergestützter Verfahren für die Analyse und Modellierung narrativer Funktionen. Dabei wurde die narratologische Relevanz der Theorien und Modelle und deren Implementierung in Programmen zur Erzeugung von Erzählungen – sog. “Story Generators” – untersucht. Durch eine Abbildung von narratologischen und KI-Herangehensweisen aufeinander konnten deren jeweilige Stärken und Schwächen analysiert und Forschungsdesiderata formuliert werden. Ein wesentliches Projektziel war, ein vom narratologischen Standpunkt aus “ideales” Modell kreativer Generierung von Erzählungen zu definieren, wobei Implementierungsaspekte zwar nicht im Vordergrund standen, aber dennoch nicht außer Acht gelassen werden sollten. Dieses Modell haben wir u.a. in dem Aufsatz “Story Generators: Modells and Approaches for the Generation of Literary Artefacts” 1)  vorgestellt und diskutiert: Das Projekt Story-Generator-Algorithmen war ein Teilprojekt der von der DFG und der Universität Hamburg finanzierten Forschergruppe Narratologie Hamburg. Weitere Einzelheiten siehe im Projektarchiv. 1) Birte Lönneker, Jan Christoph Meister, Pablo Gervás, Federico Peinado and Michael Mateas (2005): “Story Generators: Models and Approaches for the Generation of Literary Artefacts.; in: ACH/ALLC 2005 Conference Abstracts. Proceedings of the 17th Joint International Conference of the Association for Computers and the Humanities and the Association for Literary and Linguistic Computing, Victoria, BC, Canada, June 15-18, 2005. 126-133.

Publikationen zum Projekt:

Pablo Gervás, Birte Lönneker-Rodman, Jan Christoph Meister and Federico Peinado: “Narrative Models: Narratology Meets Artificial Intelligence.”  Proceedings of the LREC-06 workshop Toward Computational Models of Literary Analysis, Genoa, Italy, 22nd May 2006. Birte Lönneker-Rodman (2006): “Modelle erzählender Texte – Computerlinguistik und ‘Computernarratologie’.” (= Models of narrative texts – Computational Linguistics and ‘Computational Narratology’.) In Abstracts of the 28th annual meeting of the German Society for Linguistics (DGfS), Bielefeld, Germany, February 22-24, 2006. 246-247. Birte Lönneker (2005): “Narratological Knowledge for Natural Language Generation.” In Graham Wilcock, Kristiina Jokinen, Chris Mellish, and Ehud Reiter, editors: Proceedings of the 10th European Workshop on Natural Language Generation (= ENLG 2005), Aberdeen, Scotland, August 8-10, 2005. 91-100. Birte Lönneker, Jan Christoph Meister, Pablo Gervás, Federico Peinado and Michael Mateas (2005): “Story Generators: Models and Approaches for the Generation of Literary Artefacts.” In ACH/ALLC 2005 Conference Abstracts. Proceedings of the 17th Joint International Conference of the Association for Computers and the Humanities and the Association for Literary and Linguistic Computing, Victoria, BC, Canada, June 15-18, 2005. 126-133.